Sandhead

Tag 15

Kaum zu glauben, die Sonne scheint. Wir lüften alles was wir haben, denn die Nässe unserer Sachen hat sich niedergeschlagen,. Duschen verstauen und suchen nach einem Bäcker, die recht rar sind. Mit frischem Brot und scons suchen wir einen Frühstücksplatz. Wir inspizieren den Holiday Park in Sandhead. ein freundlicher Empfang in der Rezeption. Der Mann hat eine 50 Jahre alte Yacht in Kappeln gekauft und das Holzschiff wurde auf der Rasmussen Werft gebaut. So bemühte er sich sehr um uns und wir bekamen einen Platz in der ersten Reihe mit freiem Blick über das Meer.

Ab Mittag machten sich dann wieder dicke Wolken breit, die auch unseren Strandspaziergang abkürzten. Wir haben den Campingplatz in Edinburgh für 3 Tage reservieren können, da können wir auch bei Regen etwas unternehmen. Und noch einmal Glück, wir können bis Dienstag auf unserem Platz bleiben, der ist erst ab Mittwoch reserviert.

Tag 16

macht nicht satt, aber neugierig