2. elektrisches Wochenende

Die Wallbox ist montiert, nun geht es darum diese auch zu prüfen. Was liegt näher, als noch einmal auf das Angebot der BMW Niederlassung eine weitere Probefahrt zu unternehmen.

Wir holten den gleichen i3 am Freitag den 20. Oktober ab und es war wieder ungewohnt auf den ersten Metern. Am Abend ging in die Stadt zu einer Ohnsorg Aufführung. Wir haben an dem Abend gut 30 km verfahren. Vorher hatten wir die Wallbox ausprobiert, diese hat alles zur Zufriedenheit erledigt,  das Auto war  voll geladen, Reichweite 196 km. Natürlich haben wir gleich wieder nachgeladen denn wir wollten ja am Sonnabend auf Reisen.

Hierbei stellte sich heraus, dass das Ladekabel der Wallbox definitiv zu kurz ist. Es ist nicht möglich den Stecker einzustecken wenn man vorwärts einparkt, das ist sehr unschön. Parkt man rückwärts ein, dann ist ein Betonpfeiler im toten Winkel im Weg und man kann die Heckklappe nicht öffnen, da diese an die Lüftungsrohre schlägt.  Ein Fall für BMW ich berichte.

Das Problem wird gelöst, die Wallbox Pure wird  getauscht gegen eine Wallbox Plus. Das verdanke ich dem Engagement, des i Agenten, Problem gelöst.

Husum hin und zurück

macht nicht satt, aber neugierig